Willkommen bei mir!



ich freue mich über euren Besuch in meinem Salon und wünsche euch viel Vergnügen.




Freitag, 4. März 2011

alles walzer

na mich hat der opernball aber ermüdet!
gute nachtküßchen eure charlotte

Kommentare:

  1. kein foto mit ballkleid :-(...aber gut nackert bist ma eh lieber!
    bobtailbusserl

    AntwortenLöschen
  2. sir george!! das ist wieder typisch, immer nur das paradies im schädel!
    küßchen deine charlotte

    AntwortenLöschen
  3. na da hat es sich aber jemad gemütlich gemacht :-)
    Bin durch Zufall hier gelandet, Ein toller Blog..hat echt Spaß gemacht hier zu stöbern.
    Wir schauen bestimmt bal wieder bei euch vorbei

    Liebe Grüße Diana und die Knutschkugel

    ps. vielleicht hast du ja mal Lust bei uns im Doggie-Board vorbei zu schauen...würde mich freuen!! www.doggie-board.de

    AntwortenLöschen
  4. Die Bett Wäsche paßt sogar so gut zu Dir:-)

    Dein Loui

    AntwortenLöschen
  5. liebste charlotte,

    wir haben noch niemals darüber gesprochen, dennoch machst du es völlig richtig!

    du legst dich quer ins bett deiner lieben menschen.

    mach ich auch immer! hier meine strategie für ein angemessenes bettterritorium:
    1.) wenn möglich etwas früher ins bettchen der zweibeiner hüpfen. geht fast immer, da sie meist eh noch irgend etwas mit wasser in kleineren zimmern zu tun haben. stecken sich kleine stäbe mit komischer pasta ins maul - fressen sie aber nicht!
    2.) quer ins bett legen und diese position hartnäckig verteidigen. der verbleibende platz an beiden betträndern ist zwar nicht üppig - sollte aber für zweibeiner im allgemeinen reichen. sind ja auch selber schuld, wenn sie sich einerseits einen großartigen whippet, andererseits aber zu kleine schlafplätze zulegen!
    3.) wenn es eng wird, sofort mit allen zu verfügung stehenden pfoten gegendruck ausüben.
    den druck dabei möglichst gegen die weichteile der "mitschläfer" aufbauen.

    ich fahre damit sehr gut und habe (fast immer) den notwendigen platz für meinen immens wichtigen "schönheitsschlaf".

    bussi,
    hani

    AntwortenLöschen