Willkommen bei mir!



ich freue mich über euren Besuch in meinem Salon und wünsche euch viel Vergnügen.




Sonntag, 26. Juni 2011

und wo bleibt die gewerkschaft?!?!

unsanft wurde ich heute (sonntag!) aus den federn gerissen (ja liebste hani, aus dem paradies vertrieben) und dann gabs einen harten arbeitstag im museum! frauerl bewachen und gäste verbellen ohne ende! einem besucherdackel erklären, dass ich hier das sagen habe und trotzdem lieb dreinschaun, wenn ich dünner hund oder windspiel genannt werde.
dass auch in schweden sonntags gearbeitet wird und das urlaubende pellemännchen wieder shoppen mußte - vermutlich dass ihm die drinks nicht ausgehen - hat mich auch nicht grad erheitert. zum glück kam am nachmittag amy - als ich ihr mein schweres los geschildert hab, hat sie gleich noch ein paar kummerfalten mehr bekommen...
und sie hat mir tröstend ins ohr geflüstert
dass es bei ihrem frauerl ein paar leckerlis abzustauben gibt! ich hab ja an den arbeitstagen auch immer fastenzeit, damit ich beim heimfahren nicht ins auto speib...na also ich nochmals brav "sitz" gemacht
und dann gings endlich heim in die wohlverdiente freizeit! und jetzt frag ich mich, ob sich der gewerkschaftsbeitritt ausgezahlt hat!
küßchen eure charlotte

Kommentare:

  1. Du sollst 5 Fach Belohnung bekommen.
    Wenn Dein Frauchen Dir es nicht auszahlt, dann kommt sie vor dem Arbeitsgericht!

    Liebe Grüße - die wilde Bande

    AntwortenLöschen
  2. KEIN KUCHEN? KEINE frischen Erdbeeren mit Sahne? SKANDAL! DACKEL? Strafe: schmeiß die Chefin aus dem Bett und Ruhe Dich aus! Bestehe aber auf ein frisch bezogenes Bett! DAs heißt: Täter-Opferausgleich!
    Winni

    AntwortenLöschen
  3. in Schweden kauft man keinen Alkohol, es sei man hat im Lotto gewonnen.

    AntwortenLöschen
  4. Still, I bet you had a great time. The leisure ride home was probably the best.

    love
    Bert

    AntwortenLöschen
  5. wo ist unser obergewerkschaftler winni!!!!
    du musst charlotte unbeding helfen!!!

    AntwortenLöschen
  6. Habe doch da oben 26. Juni 2011 22:44 schon Anweisungen gegeben! :D
    Winni

    AntwortenLöschen
  7. Da musst du unbedingt einen besseren Vertrag aushandeln! Auf die Gewerkschaft würde ich mich eher nicht verlassen (sind auch nur Zweibeiner, oder?)
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin ein vierbeiniger Gewerkschafter! Und es bestehen bereits kanllharte Verträge! Ich hoffe Deine Chefin hat sich dran gehalten! Sonst müssen Gegenmaßnahmen ergriffen werden.
    1. Sanft während des Jobs die Leine durchnagen
    2. Ab ins Cafe, den vereinbarten Kuchen abholen
    3. Ein bißchen im Schatten graben
    Winni

    AntwortenLöschen
  9. Waaaaaaas ?Am heiligen Sonntag abreitest du umsonst ?? Ja bist du denn verrückt Charlotte??
    Auf einen Extra großen Knochen hättest du ja aber schon bestehen können...
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Charlotte,
    das ist wirklich eine Schande und dann mußt du auch noch fasten während der Arbeitszeit. Dabei wäre doch eine großzügige Leckerlibezahlung angebracht.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen